Ziele in der Region

(einfache) Streckenlänge aufsteigend

 

In der Region Hannover sind alle Ziele durch den ADFC sehr gut ausgeschildert, dennoch ist es ratsam, immer eine Karte mitzuführen.

 

Foto: SP
Foto: SP

Hohnhorstsee Lehrte (ca. 2,3 Kilometer)

Der Hohnhorstsee bietet vor allen Dingen im Sommer nahe gelegene Erholung. Eine Umrundung beträgt 1,6 Km, Gastronomie zum Einkehren ist vor Ort.

Mehr lesen...

Foto (SP) aus Rethmar
Foto (SP) aus Rethmar

Gutshof Rethmar (ca. 7 Kilometer)

Das Rittergut Schloss Rethmar, gegen 1000 n. Chr. errichtet, mit Schlossgarten, Wohn- und Wirtschaftsgebäude

Mehr lesen...

 

-->

Gutshof Rethmar (ca. 7 Km)

Das Rittergut Schloss Rethmar, gegen 1000 n. Chr. errichtet, mit Schlossgarten, Wohn- und Wirtschaftsgebäude sowie im Kern die romanische Katharinenkirche prägen den Dorfkern von Rethmar. Die Gebäude und das Land sind inzwischen verschiedenen Zwecken wie der Gastronomie und dem Pferdesport zugeteilt.

Fahrstrecke:

…>Richtung Sehnde>Sehnde durchfahren>in Rethmar in die Gutsstraße rechts einbiegen

Foto: SP
Foto: SP

Burgdorf (ca. 10 Kilometer)

Mitte des 19. Jahrhunderts galt Burgdorf als schönste Stadt im Königreich Hannover.  Von diesem Charme hat die Stadt viel behalten und lädt damit zum Besuch ein.

Mehr lesen...

Foto: SP
Foto: SP

Straßenbahnmuseum Wehmingen (ca. 11 Kilometer)

Alte Trams aus den Zeiten der Industrialisierung bis zur Moderne haben ihren Platz im Straßenbahnmuseum in Wehmingen gefunden.

Mehr lesen...

Foto: SP
Foto: SP

Tiergarten Kirchrode (ca. 11,5 Kilometer)

Der Tiergarten im Osten von Hannover liegt im Stadtteil Kirchrode, ist 112 Hektar groß und war ursprünglich das Jagdrevier von Herzog Johann Friedrich.

Mehr lesen...

Foto: SP
Foto: SP

Hermann-Löns-Park (ca. 12 Kilometer)

Der Hermann-Löns-Park (nach dem Heidedichter benannt) in Hannover ist eine 86 Hektar große Parkanlage in Kleefeld. Sie verbindet die Waldgebiete Eilenriede und Tiergarten miteinander.                                   Mehr lesen...

Otze (ca. 14 Kilometer) Fachwerkhäuser - idyllisch gelegen

Eine aktive Dorfgemeinschaft in Otze hat die Initiative ergriffen und in den vergangenen Jahren Bauernhöfe umgesetzt.

Mehr lesen...

Foto: SP
Foto: SP

Naturfreundehaus Blauer See Misburg (ca. 15 Kilometer)

Der Blaue See im Misburger Wald entwickelte sich ab 1901 erst zu einem See. Ein Bauer, der beim Pflügen seines Ackerlandes roten, eiszeitlichen Kies entdeckte

Mehr lesen...

Foto SP
Foto SP

Altwarmbüchener See „Riviera Hannovers“ (ca. 20 Kilometer)

Den Altwarmbüchener See gibt es noch nicht besonders lange. Seine Eröffnung  fand am 02.06.1982 statt. Er ist 45,5 Hektar groß, bis zu 12 Meter tief

Mehr lesen ...

Foto: SP
Foto: SP

Maschsee (ca. 20 Kilometer)

Der Maschsee ist Hannovers bekanntestes Ausflugsziel. Er ist rund 0,8 Quadratkilometer große. Zwischen 1934 und 1936 wurde der See künstlich in der Leinemasch angelegt.

Mehr lesen...

Foto: SP
Foto: SP

Lindener Berg zur Scilla siberica-Blüte (ca. 21 Kilometer) auch genannt: Das Blaue Wunder

Wer den Lindener Berg zu einem ganz besonderen Ereignis besuchen möchte, sollte sich den Frühjahrsbeginn vormerken.

Mehr lesen...

Foto: SP
Foto: SP

Koldinger Teiche (ca. 24 Kilometer)

Die Koldinger Teiche liegen zwischen Rethen und Koldingen im Norden und Ruthe (Kreis Hildesheim) im Süden.

Bis vor einigen Jahren prägten hier für den Kiesabbau

Mehr lesen..

Nord-Ost-Erlebnisroute (Rundkurs ca. 37 Kilometer)

Der Rundkurs für durch den Nord-Osten der Börderegion und hat einiges zu bieten. Die Route führt über Sehnde, Hohenhameln und viele kleine Dörfer aus der Region.

Mehr lesen...

Diese Liste wächst auch mit Ihrer Unterstützung!

Programmheft Lehrte

Landesverband
Landesverband
Bundesverband
Bundesverband
HannoRad_3_2016
HannoRad_3_2016